Wer wir sind

Die Gesichter hinter diesem Blog


Jan
  • Auto fahrtüchtig halten 96%
  • Reiseroute planen 28%
  • Beim Fahren mitsingen 66%

Jan

"Wir nehmen einfach viel Öl mit, dann geht das schon"

Treibende Kraft beim Thema Camping. Überzeugte den Rest der Familie zunächst vom Kauf eines großen Zeltes und schließlich vom praktischen Nutzen eines Campingbusses. Träumt insgeheim von einem großen Wohnmobil, muss aber noch viel mehr Überzeugungsarbeit leisten, um dafür die Genehmigung vom Familienrat zu bekommen. Fährt mit Dumbo lieber gemütlich durch die Gegend, als schnell anzukommen – und statt 100 auf der Autobahn auch gerne 80 auf der Landstraße. Ist ja schließlich Urlaub.

Bine
  • Roadtrip CDs zusammenstellen 89%
  • Navigation 72%
  • Fahren am Berg 32%

Bine

"Halt an, wir müssen ein Foto machen!"

War anfangs total gegen Camping, weil sie fürchterliche Bilder von dicken Bierbäuchen, die aus viel zu kleinen Unterhemden herausgucken, im Kopf hatte. Fand zudem die Vorstellung furchtbar, morgens faustdicke Spinnen im Zelt zu finden. Hat sich bei einer Campingtour durch Dänemark doch überzeugen lassen – und nach einem Neuseelandurlaub sogar dem Plan zugestimmt, Campervan Dumbo anzuschaffen. Ist mittlerweile ein großer Fan von Aufstelldach, Küche und Standheizung. Freut sich immer über die Möglichkeit, irgendwo am Meer aufzuwachen und am nächsten Tag schon wieder ganz woanders zu sein – und das ganz ohne nerviges Zelt-Zusammengepacke.

Jodie
  • Abendessen vorkosten 100%
  • Zelt verteidigen 78%
  • Platz für andere Mitreisende lassen 16%
  • Von Herrchen und Frauchen vermisst werden 100%

Jodie

Rückbankbesetzerin und Fensterguckerin (29.4.2011 - 7.9.2018)

Sammelte bereits im zarten Alter von vier Monaten erste Erfahrungen in Sachen Camping bei einer Reise nach Dänemark. Unterstützte Herrchen von Anfang an beim Zeltaufbau im eigenen Garten (inklusive Streit um die Zeltverpackung). Findet es grundsätzlich doof, nicht auf dem Beifahrersitz fahren zu dürfen, hat sich aber mit der Rückbank des Campers arrangiert – solange nicht noch jemand mitfahren will und sie in den Fußraum verbannt wird. Fordert von Fremden, bevor sie das Auto betreten, Wegzoll in Form von mindestens einem Leckerchen – sonst droht Verbellen. Liebt ansonsten Sonnenuntergänge, Wintercamping und überall dorthin zu fahren, wo der Rest der Familie auch ist.